Informationen zu unseren Reisen www.stonedance.de

Warum gerade England?
Wir wollten eigentlich unsere Englischkenntnisse vertiefen. Daraus ist zwar nur wenig geworden, dafür haben wir aber ein Land voller Geheimnisse und Abenteuer kennengelernt. Die Steinzeugen längst vergangener Kulturen, die beeindruckenden weißen Zeichnungen an den Berghängen, die Spuren König Artus', die Landschaften des Südwestens und nicht zuletzt die Zeit in einem Wohnmobil. Jeder von uns hat sehr persönliche Eindrücke und Erfahrungen von diesen Reisen mitgebracht. Eines ist uns aber allen gemeinsam - wir möchten und werden wieder hinfahren.

Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, mit einem Wohnmobil über enge, von hohen Hecken gesäumte Straßen auf der "falschen" Seite zu fahren, immer neuen Zielen am Horizont zu folgen und Van Morrison von der CD "let go into the mystery" singen zu hören, oder "the philosophers stone", oder ....
Schon bald stehen wir wieder vor einem Steinmonument, fragen uns immer die gleichen Fragen nach dem Woher und Warum und finden keine für uns plausiblen Antworten. Und dennoch hat das was wir sehen und nicht erklären können seinen ureigenen Sinn, auch wenn er uns verborgen bleibt - The Mystery. Die Spannung in den Gegensätzen - heute können wir selbst die kleinsten Bauteile der Materie und die endlosen Weiten des Weltalls erklären, nur die paar großen, groben Steine, die erschließen sich uns nicht - diese Spannung erzeugt eine Faszination und ein kindliches Staunen. Es tut einfach gut, die Steine für sich wirken zu lassen. Jeder Erklärungsversuch lenkt nur ab von der ureigenen Kraft die uns die Steine geben. Und so bekommen sie noch heute einen Sinn.

Anreise

Zur Anreise aus Deutschland (Österreich / Schweiz) eignet sich am Besten das Flugzeug. Aber auch die Bahn ist eine überlegenswerte Alternative.

nach oben

Wohnmobil

Ein Wohnmobil bietet den Vorteil der Mobilität und der jederzeit präsenten Schlafstätte.
Keine Angst vor dem Linksverkehr. Sie gewöhnen sich schneller daran als Sie denken. Wenn Sie Morgens, bevor Sie wieder losfahren, einmal laut vor sich hinsprechen: "Heute fahre ich links!", dann funktioniert das ausgezeichnet.

Sie finden in England ein ausreichendes und gutes Angebot an Campingplätzen (siehe bei Karten).

Im Sommer 2007 waren wir erstmals mit dem eigenen Wohnmobil ab München via Fähre Calais - Dover bis "Lands End" unterwegs.

Preis je nach Größe
ca. £ 600,- für 7 Tage (2002)

Direktbuchung ist auch möglich, z.B. bei:
Motorhome Rentals Ltd, 37-39 Upper Halliford Road, Upper Halliford, Shepperton, Middlesex, Phone: 0044 1932 770765, Fax: 0044 1932 770768
ca. 95 km vom Flughafen London Stansted entfernt.

nach oben

Karten

Gutes Straßen-Kartenmaterial ist unerläßlich und Sie finden es auch schon in Ihrer Buchhandlung.

Die EuroCart hatten wir bereits in Deutschland gekauft. Wir haben sie gerne benutzt um unsere Route zu planen und um einen der eingezeichneten Campingplatz auszuwählen. Diese Karte enthält auch die von uns besuchten prähistorischen Fundstätten und Natursehenswürdigkeiten.

England Südwest / Wales 1 : 300 000. RV Euro Cart. Mit einem Stadtplan von Cardiff. Euro- Regionalkarte. RV-Verlag.

Die Michelin-Karte haben wir in England dazugekauft, weil sie ein Index of Places enthält. Das hat uns sehr geholfen, einen Ort aufzufinden.

Great Britain, Wales-West Country-Midlands, 1:400.000, Michelin.

The Megalith Map ist eine glänzende Orientierungshilfe, Megalithe oder andere prähistorische Plätze vom Schreibtisch aus zu suchen. Viele Bilder mit kurzen Beschreibungen, MAP Refs und hilfreiche Zusatzinformationen runden das Angebot ab.

Nehmen Sie sich Zeit bei der Auswahl. Sie werden sehr sehr viel spannendes entdecken.

nach oben

Reiseführer

Reiseführer über England gibt es in ausreichender Zahl. Darunter jedoch  den passenden zu finden ist eher eine Last als eine Lust. Zu unserer Reiseintention (Artus + Prähistorisches) haben wir die folgenden ausgewählt, die uns sehr gute Dienste erwiesen haben.

Den Polyglott habe ich zum Einlesen geschätzt und er hat auch bei unserer Routenplanung mit seinen Vorschlägen sehr geholfen.

Polyglott Reiseführer, Südengland, Bernd Müller, Polyglott-Verlag München, DM 12,80

Der MERIAN bietet mit seinen eingestreuten "Themen", "KulTouren" und "KurzBiographien" sehr viel Hintergrundinformation.

Merian classic, Südengland, Bettina Winterfeld, Gräfe und Unzer Verlag München, DM 19,80

Das recht umfangreiche (480 Seiten) Werk, England der Süden, bietet umfassende Hintergrund-Information, ausführliche Beschreibungen und zusätzlich Wanderungen. Hans-Günter Semsek bringt gelegentlich die Information so rüber, daß ein Schmunzeln unausweichlich ist.

England. Der Süden. Reise Know- How, Reise Know How Verlag Bielefeld.

nach oben

Bücher zum Weiterlesen

Mysterious Britain, gekauft im Shop bei Stonehenge, wurde zu meinem Standardwerk für die Suche nach weiteren Geheimnissen und Rätseln. Die einzelnen Kapitel sind jeweils mit einer Einleitung versehen und die jeweiligen Orte werden je nach Bedeutung kurz oder ausführlicher beschrieben.

Mysterious Britain - Ancient Secrets of Britain and Ireland, Janet and Colin Bord, Thorsons London.

Kelten, Druiden und Koenig Arthur hatte ich zwar schon vor unserer zweiten Reise, habe es aber erst danach richtig durchgelesen und viele zusätzliche und umfassende Hinweise bekommen.
"In jeder Sektion wird das Thema zunächst so dargestellt, wie es in Sagen, Geschichten oder auch Mutmaßungen zum Ausdruck kommt. Anschließend werden in einem Kommentar Quellen, Fakten, Ideen und Vorstellungen sowie Neubearbeitungen in späteren Überlieferungen diskutiert."

Kelten, Druiden und König Arthur. Mythologie der Britischen Inseln - Geoffrey Ashe, Walter-Verlag Zürich.

Artus - Biographie einer Legende ist ein Buch, daß einem auf der Zunge zergeht. Heinz Ohff erzählt die Sage und ihre Geschichte in seiner unnachahmlichen, ebenso fesselnden wie informativen Art.
Aus diesem Buch habe ich die Geschichte von Artus abgeleitet, wie ich sie meinen Kids in vielen Gesprächen vermittelt habe - sie bekamen immer große Augen und Ohren und waren ungeheuer gespannt die Orte dann selbst zu sehen.

Artus. Biographie einer Legende, Heinz Ohff, Piper München/Zürich.

nach oben

Musik

Im Wohnmobil ist in der Regel ein Autoradio mit Cassettengerät eingebaut. Möchten Sie auch CDs abspielen, bietet sich eine CD-Adapterkassette an, die sie am Kopfhörerausgang Ihres Disc-Man anschließen können.

Link auf CD-Adapterkassette bei Conrad

Über Musik-Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten. Und dennoch möchte ich Ihnen einige Musik-Vorschläge unterbreiten. Die nachfolgenden Alben haben uns bei unseren Fahrten über Land sehr inspiriert und unsere Wahrnehmung erweitert.

Van Morrison: The Best of Van Morrison Volume Two (CD)
The Rolling Stones: Stripped
The Rolling Stones: Black and Blue
Bob Seger: Greatest Hits

 

Sting: Brand New Day
Ian Anderson: The Secret Language of Birds
Delerium: Karma
Magic Elements (the Best of Clannad)
Lesiem: Mystic Spirit Voices

nach oben


© 1999 - 2007 S. Schicht-Kammerer, STONEDANCE.DE, 28. Dezember 2007

Alle vorgestellten Bücher wurden vom Autor selbst gelesen und mit Erfolg verwendet. Die Musik hat unser Leben sehr bereichert und unserer posiven Stimmung ebenso gedient.

"Let go into the mystery
let yourself go
there is no other place to be
trust what I say
and do what you are told
and all your dirt
will be turned into gold."

Van Morrison

Anreise Wohnmobil Karten Reiseführer Literatur Musik

| England | Reiseinformation